Newsletter bestellen

Lassen Sie sich immer sofort und ganz bequem via unserem kostenlosen Newsletter über neue Beiträge benachrichtigen! Einfach Vornamen und Mailadresse in das untenstehende Formular eintragen.

Ihre Anmeldedaten, die u.U.nicht einmal personenbezogen sind, werden ausschließlich automatisiert gespeichert und nach dem Gebot der Datensparsamkeit ausschließlich für diesen Newsletter benutzt. Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt dieses Newsletters selbstverständlich jederzeit widerrufen.





Vorschaubilder bei Facebook – Wer sich an unsere kostenlosen Checklisten hält, hat keine Probleme!

Schon vor einigen Jahren, als es – wie so oft zwischendurch- als Trend üblich war, bei Facebook das Profilbild gegen das eines Prominenten oder Comicfigur auszutauschen, kam die Frage auf, ob dies erlaubt sei. Einige Rechtsanwälte schrien damals schon Zeter und Mordio, dass nun die „größte Abmahnwelle aller Zeiten bevorstünde, jedes Profil eine Goldgrube für jeden Abmahnanwalt sei“ – was aber NICHT PASSIERTE.

Es wurde eine Panik verbreitet, die ihresgleichen suchte. Aus dem Grunde wurden von der Kanzlei NEUBAUER schon 2009 die „kostenlosen FACEBOOK-CHECKLISTEN“ erstellt, die – bis heute immer wieder aktualisiert- völlig kostenlos heruntergeladen werden können! Dort wurde – und wird noch heute – erklärt, welche Bilder man wie nutzen darf und wann man es besser sein läßt. Wer sich daran hält wird keine Probleme haben!

Genauso wurde letztes Jahr Stimmung gemacht, wurden zahlreiche, umfangreiche Interviews, Youtubevideos, Zeitungsartikel, Blogbeiträge von besorgt dreinschauenden Anwälten gegeben, als DIE ERSTE (und unserer Kenntnis nach auch EINZIGE) Abmahnung wegen eines Bildes, welches in einer Pinwand bei Facebook durch einen Dritten gepostet wurde, abgemahnt wurde.

JETZT kam vor zwei Wochen die Meldung über die erste Abmahnung bei VORSCHAUBILDERN. Aber auch hier blieb die große Welle aus.

WARUM? Ganz einfach: Es ist auch für einen Abmahner schon nicht leicht, solche Bilder zu finden, insbesondere wenn viele Profile für Dritte nicht zugänglich sind.  Im Gegensatz zu den Massenbildabmahnungen in den letzten Jahren können z.B. Spider von „Bildsuchern“ wie „PicScout“ nämlich nicht einfach suchen und Bilder vergleichen – Hier muss mühseelig von Hand von Profil zu Profil gesucht und geschaut werden! Auch mit Google kommt der „Massenabmahner“ nicht weiter! Und somit ist der Aufwand zu groß, mit wenig Arbeit viel Geld zu verdienen. Eine „Welle“ wird sich daher wohl kaum ergeben! Aber selbst wenn eine automatisierte Suche möglich wäre, so wäre auch dann eine Panikmache – wie so häufig – komplett fehl am Platze. Denn selbst im Falle einer Abmahnung kann man die von den Abmahnern geltend gemachten Preise und Streitwerte in der Regel auf ein normales Maß reduzieren. Briefmarkengroße Bilder sind mit Sicherheit keine „tausende von Euros“ Wert, wie man immer wieder lesen kann. Auch die Gerichte haben zwischenzeitlich hinzugelernt: Nicht nur bei gewerblichen Nutzern, sondern auch bei Privaten sind die „Bildpreise“ inzwischen zwischen 20,00 Euro und 120,00 Euro zusammemgedampft worden. Insbesondere, wenn es um „Briefmarkengröße“ geht! Es gibt keine tausende Euro pro Bildverletzung als Schadensersatzlizenz, auch wenn die Abmahnungskanzleien dies gerne in ihren Schreiben bis heute suggerieren. Die Richter sind sich in zwischen einig: Die Preise müssen auch marktweise durchsetzbar sein.

Und auch die Nutzer von Facebook sind intelligenter geworden: Viele Profile sind einfach nicht öffentlich zugänglich gemacht. Wer es dennoch nicht lassen kann und Artikel mit Vorschaubildern teilt ist gut beraten, wenn er dort das Häkchen entfernt.

Und wer sich unsicher ist, ob und was er weiterleiten und veröffentlichen darf, auch wenn die Bilder selbst gemacht sind, ist einfach gut damit beraten, sich an unsere CHECKLISTEN zu halten. Nach wie vor! Dann ist auch jede Panik unberechtigt! Und dies unabhängig davon, ob es sich um Vorschaubilder oder sonstige Bilder handelt.

In unserem Downloadbereich finden Sie auch die kostenlose Checklisten zur Vermeidung der häufigsten Fehler im Internet

Be Sociable, Share!

    4 Kommentare
    1. Rene Coburger / 17 Dez 2013

      Guten Morgen,

      ich bin Fotograf und finde Ihre Checkliste sowas von „idiotensicher“.

      Dürfte ich Ihr PDF „facebookcheck“ auf meiner Facebook-Seite sharen? Selbstverständlich mit Urheberverweis auf Ihre Webseite und Facebook-Seite.

      Danke vorab und Grüsse,
      René Coburger

    2. admin / 17 Dez 2013

      Sehr geehrter Herr Coburger,

      na aber sicher, dafür sind die ja da! Bitte nur so lassen, wie sie sind, also mit Urhebernachweis etc.

      Dann viel Spaß und beste Grüße aus Köln!

    3. Rene Coburger / 17 Dez 2013

      Vielen Dank Herr Admin!

      Grüsse us Kölle
      Rene Coburger

    4. Rene Coburger / 17 Dez 2013

      https://www.facebook.com/rcoburger/posts/10152446267437586?notif_t=like

      Danke & Grüsse,
      Rene Coburger

    Einen Kommentar hinterlassen





    fünf + = 12


    © Copyright 2017 | RAin Anja Neubauer Köln
    Impressum