Newsletter bestellen

Lassen Sie sich immer sofort und ganz bequem via unserem kostenlosen Newsletter über neue Beiträge benachrichtigen! Einfach Vornamen und Mailadresse in das untenstehende Formular eintragen.

Ihre Anmeldedaten, die u.U.nicht einmal personenbezogen sind, werden ausschließlich automatisiert gespeichert und nach dem Gebot der Datensparsamkeit ausschließlich für diesen Newsletter benutzt. Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt dieses Newsletters selbstverständlich jederzeit widerrufen.





Urteil gegen „The Archive AG“ in Sachen Redtube

Wie die Zeit-Online und Golem berichten, hat die Kanzlei Anka ein Versäumnisurteil gegen „The Archive AG“ erwirkt, also ein Urteil nach Aktenlage, wenn eine Partei nicht erscheint.

Dazu heißt es auf der Kanzleiseite von Anka:

„Das Gericht ließ in der mündlichen Verhandlung keinen Zweifel daran, dass die Abmahnung unberechtigt war. Aufgrund der Abwesenheit der Firma „The Archive AG“ sowie deren Prozessbevollmächtigte erließ das Gericht ein sog. Versäumnisurteil, wonach vorerst feststeht, dass der Firma „The Archive AG“ kein Unterlassungsanspruch und Zahlungsanspruch zusteht. Zudem muss die Firma „The Archive AG“ die Kosten des Verfahrens tragen.“

Damit sollte auch für die übrigen Verfahren in Deutschland gegen „The Archive“ feststehen, dass die Abmahnungen hinfällig sind. Es ist jedoch nun daran, die Kosten, die den Abgemahnten durch die Abmahnung entstanden sind, wiederzuholen. DAS könnte schwierig werden, wie bislang in den vorherigen Artikeln zum Thema hier beschrieben.

Wir bleiben dran und werden berichten!

Be Sociable, Share!

    Einen Kommentar hinterlassen





    6 × acht =


    © Copyright 2016 | RAin Anja Neubauer Köln
    Impressum